DIY Kopfteil aus Holz einfach selber machen

Dieses einfache selbstgemachte Holz Kopfteil sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch leicht nachzubauen. Ich verrate wie.

So einfach baut Ihr Euch ein Holz-Kopfteil

Als ich in meine erst eigene Wohnung zog, schlief ich die ersten Nächte auf dem Boden. Der erste Kauf war damals der Kühlschrank, erst danach folgte die Suche nach einem Bett. Ich wollte ein Doppelbett, möglichst mit einer Aufbewahrungsmöglichkeit wie Schubladen, schlicht sollte es sein und nicht zu teuer. Die Wahl fiel auf das Ikea MALM Bett. Ein paar Wochen nach Kauf des Bettes bereute ich es nur in einer Hinsicht: Es war mir etwas zu schlicht, zu langweilig. Auf Pinterest verliebte ich mich in Kopfteile aus dunklem Holz. Sie strahlen eine Wärme aus, die ich mit dem weißen Kopfteil meines MALM Bettes nicht erreichen konnte.

Ein neues Bett zu kaufen kam nicht in Frage. Ich entschied mich also dazu das bestehende Kopfteil mit Laminat aufzupeppen. Das war die BESTE Entscheidung, die ich treffen konnte! 4 Jahre später sieht es noch genauso gut aus wie am ersten Tag. 

Material

 Folgendes wird für das DIY Kopfteil in Holzoptik benötigt:

  • 1x bestehendes Kopfteil, z.B. vom Ikea Bett MALM
  • 1x Packung Laminat (Klicksystem)  
  • Stichsäge oder Kreissäge 
  • Starker Kleber
  • Meterstab
  • Bleistift
  • optional: Schleifpapier
  • optional: Edding, schwarz

Anleitung

1. Vorbereitung

Zuerst wird das Kopfteil vom Bett entfernt. Dadurch lässt es sich leichter abmessen und bekleben.

2. Sägen

Nun wird das Laminat zurechtgeschnitten. Ich habe hierfür eine einfache Stichsäge ausgeliehen. Leichter geht es mit einer Kreissäge. 

Begonnen wird oben links. Das erste Stück Laminat wird links und oben ca. 0,5cm – 1cm abgesägt, um eine gerade Kante zu erreichen. Rechts und unten darf nicht gesägt werden, damit das nächste Stück Laminat via Klicksystem verbunden werden kann. 

Ich kann Dich beruhigen. Es ist leichter als es sich anhört. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie Laminat verlegt geschweige denn mit einer Stichsäge gearbeitet. Wenn ich das hinkriege, schaffst Du das auch! ☺️

Weiter geht es mit Laminat Stück Nr. 2. Einfach rechts an das erste Stück Laminat stecken, mit einem Stift markieren wo das Laminat am Kopfteil übersteht und absägen.

Mit dem abgesägten Stück kann nun links in der zweiten Reihe begonnen werden (vorausgesetzt du warst klüger als ich und hast beim übrig gebliebenen Stück Laminat oben noch keine gerade Kante gesägt, damit das Stecksystem noch funktioniert 😄). 

Jetzt einfach wie gehabt weiterarbeiten bis das vollständige Kopfteil mit Laminat bedeckt ist. Ich habe dafür weniger als eine Packung Laminat benötigt. 

3. Kleben

Die gesägten Kanten anschließend leicht mit Schleifpapier glatt schleifen.

Nun kann das Laminat festgeklebt werden. Wer möchte, kann die geschliffenen Kanten noch mit einem Edding schwarz anmalen.

Voilà – fertig ist das selbstgemachte Holz-Kopfteil!

Was meinst du? 

Hast Du das Kopfteil ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen.

Ich hatte noch einige Stücke Laminat übrig und entschied mich dazu aus dem Rest eine einfache Fotoleiste zu basteln. Anleitung folgt.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.